Hinweis! Unsere Seite nutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren...

Verstanden

Cookies

Durch die Verwendung von sogenannten Cookies werden Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gemacht. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Diese Website folgt der Richtlinie (§96 Abs. 3 TKG 06) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Bei Chrome: Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie Cookies [Zahl] werden verwendet.

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol (i). Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie ganz unten „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter „Sicherheit“.

Internet-Explorer: Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Verwaltungsoptionen für Cookies.

Weitere rechtliche Hinweise zum Datenschutz und sonstigen Plugin Verwendungen, sollten diese zum Einsatz kommen, finden Sie im Footer Menü am unteren Ende der Seite.

CHP Chiptuning - Technik und Verfahren

Datenbeschaffung, Bearbeitung und Transfer...

 

Das Wichtigste für uns ist nicht zwingend die Anfertigung eines Tuningdatensatzes, sondern vielmehr vorab die Datensicherung, sowie der abschließende Datentransfer.

Als Grundlage einer sicheren und damit standfesten Optimierung ist für uns als professioneller Chiptuner die Datensicherung des Originaldatensatzes entscheidend, denn jeder Motor weißt im Detail kleine Unterschiede auf und genau darauf kommt es an. Genauso wichtig ist es den programmierten Datensatz wieder sicher und ohne irreparable Schäden am Motorsteuergerät abschließend wieder transferieren zu können. Dafür nutzen wir modernste Entwicklungs- verfahren und garantieren den Einsatz modernster Hard- und Software um unseren Kunden genau dieses hohe Maß an Präzision und Sicherheit zu garantieren.

Grundlegend unterscheiden wir zwischen zwei Arten des Datentransfers. Dieser geschieht zum einen Onboard und zum anderen Offboard.

Den kleinsten Bereich bildet hierbei das Onboard-Verfahren. Bei diesem Verfahren verbleibt das Motorsteuergerät in seinem Sitz im Fahrzeug.

Den weitaus komplizierteren Bereich bildet das Offboard-Verfahren. Hier wird das Motorsteuergerät aus seinem Sitz im Fahrzeug ausgebaut und extern bearbeitet.

Welches Verfahren für Ihr Fahrzeug zur Anwendung kommt hängt von mehreren Faktoren ab, der wichtigste Faktor dafür ist allerdings immer das Steuergerät selbst und die Eigenart der in den Baujahren auftretenden Änderungen der Steuergerättypen und der Steuergerätfamilien, sowie unsere Erfahrung und der Hardwareseitigen Möglichkeit überhaupt einen Zugriff zu erlangen.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Techniken der beiden Verfahren haben wir Ihnen diese in einer Übersicht zusammengestellt. Bitte wählen Sie aus dem rechten Auswahlmenü das entsprechende Verfahren aus um mehr darüber zu erfahren.